Imprint & Privacy Policy

This page contains information according to German “Telemediengesetz” and our privacy policy. Please find the privacy policy in English below.

 

SHAPEiN Consulting GmbH
Ruländerweg 10
D-69168 Wiesloch

 

T +49 6222.38000-5
F +49 6222.38000-3
E info@shapein.com

(Die Verwendung dieser E-Mail-Adresse für die Zusendung von unaufgeforderten Werbemails (SPAM) und/oder die Nutzung in sogenannten E-Mail-Listen oder Verkauf ist strengstens untersagt und wird zur sofortigen Anzeige gebracht.)

 

Geschäftsführer: Martin Braun
Sitz: Wiesloch
USt-IdNr.: DE291571586
Amtsgericht:  Mannheim HRB 717762

 

Hinweise zur Schutzrechtsverletzung:
Nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit uns auf, falls Sie Ihre Schutzrechte durch diese Website verletzt sehen. Wir werden dies sofort überprüfen und gegebenenfalls ändern. Die vor der Kontaktaufnahme entstandenen Kosten (Rechtsanwalt oder sonstiges) werden nicht von uns ersetzt. Dies verletzt den Grundsatz “Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt”.

 

Haftung für Links:
Die aufgeführten externen Links führen zu Inhalten fremder Anbieter. Für diese Inhalte ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden diese Links umgehend entfernt.

 

Redaktion:
Hinweise gem. § 5 TMG für unsere Telemedien inkl. unserer Social Media-Auftritte.

 

Redaktion Online-Präsenz (V.i.S.d. § 55 RStV): Martin Braun, Anschrift wie oben

 

Bildnachweise:

kingan – Fotolia.com, Alex Yeung – Fotolia.com, NickR – Fotolia.com, Q – Fotolia.com, beatrice prève – Fotolia.com, samott – Fotolia.com, kornthong jamsrikeaw – Fotolia.com, ZIQUIU – Fotolia.com, tagstiles.com – Fotolia.com, Fotodil – Fotolia.com

 

Iconnachweise (Slides auf der Startseite):

https://www.iconfinder.com, https://icons8.com

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website unterrichten wir Sie wie folgt. Hiermit kommen wir zugleich unserer Informationspflicht gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Ihnen gegenüber nach.

 

I. Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten

Die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die auf unserer Website stattfindenden Datenverarbeitungen ist die

 

SHAPEiN Consulting GmbH

Ruländerweg 10

69168 Wiesloch

+49 6222 3800-05

info@shapein.com

 

Der Datenschutzbeauftragte ist unter derselben postalischen Adresse sowie unter der E-Mail-Adresse gm@shapein.com erreichbar.

 

II. Personenbezogene Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

 

1. Personenbezogene Daten

 

Nach der DS-GVO sind personenbezogene Daten „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

Wir erheben und speichern im Zuge Ihres Besuchs auf unserer Website grundsätzlich nur dann personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese aktiv mitteilen. Ungeachtet dessen registriert jedoch der Webserver unseres Hosters automatisch Zugriffe auf die Website und dabei insbesondere Ihre IP-Adresse. Ihre IP-Adresse wird jedoch nicht gespeichert

 

Zudem legt unser Hoster zur Erhaltung der Systemsicherheit sog. Logfiles an. Diese Logfiles enthalten die folgenden Informationen:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • die vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion,
  • die vom anfordernden Rechner übermittelten Eingabewerte (z. B. Dateiname),
  • das vom Nutzer verwendete Betriebssystem,
  • der vom Nutzer verwendete Browsertyp einschließlich Versionsnummer,
  • die URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde.

Diese Informationen bleiben für uns anonym. Ein Rückschluss auf eine Person ist somit nicht möglich.

 

Nehmen Sie unter der auf unserer Website angegebenen E-Mail-Adresse Kontakt zu uns auf, teilen Sie uns zumindest Ihre E-Mail-Adresse mit sowie gegebenenfalls weitere Informationen, die Sie in Ihrer E-Mail preisgeben. Damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können, müssen wir diese Daten verarbeiten.

 

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse während des Verbindungsaufbaus erfolgt, damit wir Ihnen unsere Website zur Verfügung stellen können. Sie basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im genannten Zweck.

Die Verarbeitung im Rahmen einer Kontaktaufnahme erfolgt, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten könne. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im soeben genannten Zweck.

 

III. Empfänger der Daten

 

Innerhalb unseres Unternehmens haben jeweils die Personen auf Ihre Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Anliegen zuständig sind. Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdienste.

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Nutzerdaten in Staaten, die nicht dem Anwendungsbereich der DS-GVO unterfallen, findet nur statt, wenn dies für die Erbringung einer vereinbarten Leistung erforderlich ist. Eine nicht auftragsbezogene Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

 

IV. Betroffenenrechte

 

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

 

Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.

 

Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

 

Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

 

Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.

 

Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie uns eine Nachricht an gm@shapein.com schicken.

 

V. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

 

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Services anzubieten.

 

VI. Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder Sie beeinträchtigen.

 

 

PRIVACY POLICY

 

Through this privacy policy, we inform you on what personal data we collect when you visit our website and how we process it. Hereby we also fulfil our duty to inform you pursuant to Art. 13 GDPR.

 

I. Identity of the controller and contact details of our Data Protection Officer

 

The controller is

SHAPEiN Consulting GmbH

Ruländerweg 10

69168 Wiesloch

+49 6222 3800-05

info@shapein.com

You can contact our Data Protection Officer at the same address and under gm@shapein.com.

 

II. Personal data, purposes and legal basis

 

1. Personal data

 

Pursuant to the General Data Protection Regulation (“GDPR“), personal data means any information relating to an identified or identifiable natural person (‘data subject’). An identifiable natural person is one who can be identified, directly or indirectly, in particular by reference to an identifier such as a name, an identification number, location data, an online identifier or to one or more factors specific to the physical, physiological, genetic, mental, economic, cultural or social identity of that natural person.

Insofar as you do not actively make personal data available to us, we do not store personal data while you use our Site except that our webserver(s) register all connections to the Site automatically and collects the following technical information about your visit:

  • date and time of request,
  • the preferred access method/function for the computer making the request,
  • the input values transferred by the computer making the request (e.g. file name),
  • the operating system used by the user,
  • the browser type used by the user, including version number,
  • the URL from which the file was requested/the desired function was triggered.

We do not store your IP address after it is communicated to our webserver via your device. Hence, all information listed above is stored anonymously, and we cannot identify you through this information.

If you contact us by writing an email, we collect your email address and all information that is included in the email.

 

2. Purpose and legal basis for Processing

 

We process your IP address only to allow your device to establish a connection to our webserver over the Internet. This processing is based on Art. 6 par. 1 lit. f) GDPR.

If you contact us, the processing is based on Art. 6 par. 1 lit. f) GDPR. The purpose as well as our legitimate interest is to answer your inquiry.

 

III. Recipients

 

Internally, the relevant employees process your data. Externally, we use IT and telecommunications service providers. We do not intend to transfer data to third countries.

 

IV. Your rights as a data subject

 

If the respective requirements are met, the GDPR grants you certain rights as a data subject.

 

Art. 15 GDPR – Right of access: You shall have the right to obtain from us confirmation as to whether or not personal data concerning you are being processed, and, where that is the case, access to the personal data and certain information.

 

Art. 16 GDPR – Right to rectification: You shall have the right to obtain from us without undue delay the rectification of inaccurate personal data concerning you. Taking into account the purposes of the processing, you shall have the right to have incomplete personal data completed, including by means of providing a supplementary statement.

 

Art. 17 GDPR – Right to erasure: You shall have the right to obtain from us the erasure of personal data concerning you without undue delay.

 

Art. 18 GDPR – Right to restriction of processing: You shall have the right to obtain from us the restriction of processing.

 

Art. 20 GDPR – Right to data portability: You shall have the right to receive the personal data concerning you, which you have provided to us, in a structured, commonly used and machine-readable format and you shall have the right to transmit those data to another controller without hindrance from us. You shall also have the right to have the personal data transmitted directly from us to another controller, where technically feasible.

 

Art. 21 GDPR – Right to object: You shall have the right to object, on grounds relating to your particular situation, at any time to processing of personal data concerning you, which is based on legitimate interests or for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller

In such case, we shall no longer process the personal data unless we demonstrate compelling legitimate grounds for the processing, which override your interests, rights and freedoms or where the processing is necessary for the establishment, exercise or defence of legal claims.

 

Art. 77 GDPR – Right to lodge a complaint with a supervisory authority: Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you shall have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your habitual residence, place of work or place of the alleged infringement if you consider that the processing of personal data relating to you infringes the GDPR.

Where the processing is based on your informed consent, you shall have the right to withdraw consent at any time, without affecting the lawfulness of processing based on consent before its withdrawal. Therefore, you may send us a message to gm@shapein.com.

 

V. Obligation to provide us with personal data

 

You have no statutory or contractual obligation to provide us with any personal data. However, we may not be able to provide you with our services if you decide not to do so.

 

VI. Existence of automated decision-making, including profiling

 

We do not use automated decision-making, including profiling, which produces legal effects concerning you or similarly significantly affects you.